Samstag, 8. November 2014

Schmuddelwettertrost: Betty n Caty

Winter ist, wenn Weihnachten und Silvester sind. Und damit enden die good news - zumindest für die Klimazone Berlin. Skifahren? Is nicht. Kalt? Trotzdem. Sehr kalt...schön, wenn guter Kaffee und köstliche Leckereien ihren tröstlichen Rettungsring in die langen Schatten dunkler Nachmittage werfen, um uns Ertrinkende zu retten. Und: Es funktioniert.
Heute stelle ich einen Liebling vor, der mir wie neu vorkommt - den gabs doch letztes Jahr gar nicht, oder? Auf dem Weg zur Kita winkt er mir schon zu, während ich mich per velo durch die Kälte strampele...morgens oder kurz vor Kitaschluss sinke ich ganz gern mal mit ihm in schwere Polster.
Richtig guter, warmer Kaffee schmeckt im Prinzip eigentlich nur im Winter so richtig gut. Nämlich dann, wenn man ihn am nötigsten hat.


Und wo kriegt man ihn?
Bei BETTY´N CATY - dem wunderbaren Szene Café gleich bei uns um die Ecke in der Knaackstraße. Selbst Herr Benno Fürmann lässt sich dort gern nieder und lässt den sonnenbrillenverdeckten Blick über die Straße schweifen. So einer is das :-)




Ja - das Betty ´N Caty: Vorbeikommen lohnt sich, bleiben ist ein Geschenk!
Dunkelheit - ich fürchte ich nicht: B und C ist schon in Sicht ;-)